Willkommen im Grünen.
Haus.

Ein Haus, das Ihnen
offensteht.

Im brandenburgischen Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, 90 Autominuten von Berlin hat der Berliner Architekt Rudolf Höges einen postmodernen Ort in der Tradition der klassischen Moderne geschaffen. Wir haben das Grüne Haus geöffnet – nicht nur zum Garten. Sondern auch für Sie.

Das Grüne Haus steht im malerischen Altkünkendorf, heute ein Stadtteil von Angermünde. Es ist kein Restaurant, kein Hotel, kein Kulturcafé. Und doch ist es ein Ausflugs- und Rückzugsort, der allen offensteht, die eine Pause brauchen. Vom hektischen (Großstadt-) Alltag.

Lassen Sie einmal alles stehen.
Und liegen!

Eingebettet in ein 4.300 m2 großes, zum Teil bewaldetes Gartengrundstück ist das Grüne Haus mit rund 170 m2 Wohnfläche auf zwei Stockwerken, einer großzügigen Sauna im Souterrain sowie 6 Schlafmöglichkeiten in 4 Zimmern der ideale Ort zum Auspannen. Dabei laden nicht nur die umliegenden Buchenwälder zur ausgiebigen Erkundigung der nahen Umgebung ein ...

Umgeben Sie sich mit der schönsten Umgebung.

Für Ausflüge und Wanderungen zu den umliegenden historischen Orten der Uckermark, in die Seen- und Moränenlandschaften des Biosphärenreservates Schorfheide, dem nahen Oderbruch oder den Buchen­wäldern des
Grumsiner Forst ist das Grüne Haus der ideale Ausgangspunkt.

Seit Jahen dient dieser inspirierende Flecken Erde Musikern, Künstlern, Schriftstellern und Journalisten als Refugium kreativen Schaffens in komfortabler Abgeschiedenheit. Ganz ohne auf die angenehmen Dinge des Lebens verzichten zu müssen. Es sei denn, Sie benötigen ein TV-Gerät zum Glücklichsein ...

Kulturtipps

  • Naturschutzgebiet Grumsiner Forst

    Erkunden und erleben Sie dieses einzigartige 6157,89 Hektar große Naturschutzgebiet und UNESCO Weltnaturerbe mit seinen weitläufigen Buchenwäldern in unmittelbarer Umgebung zwischen Angermünde und Joachimsthal sowie den Gemeinden Althüttendorf, Friedrichswalde und Ziethen (10 km entfernt im Landkreis Barnim). Auf zahlreichen geführten Wanderungen wird die offene Wald-, Seen- und Endmoränenlandschaft eines sensiblen Naturschutzgebiets der höchsten Schutzkategorie auch thematisch-kulturhistorisch erfahrbar. Weitere Informationen unter www.weltnaturerbe-grumsin.de

  • Lernort Biosphärenreservat

    Nach ihrem Abschmelzen vor 10.000 bis 15.000 Jahren hinterließen die Gletscher im heutigen Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin eine gewässerreiche Moränenlandschaft, die mit Schorfheide, Oderbruch und dem Templiner Seengebiet ein regelrechtes Lehrbuch der Eiszeit darstellt. Zahlreiche Forschungsprojekte wie das solare Forschungsschiff "Solar-Explorer" auf dem Werbellinsee sind hier zuhause. Weitere Informationen unter www.schorfheide-chorin.de

  • Choriner Musiksommer

    Seit 1964 ist der Choriner Musiksommer eine traditionelle Veranstaltungsreihe in der Ruine des Klosters Chorin, 16 km südwestlich von Angermünde. In der faszinierenden Architektur der ehemaligen Klosterkirche aus dem 13. Jahrhundert finden über die Sommermonate regelmäßig bis zu 15 Konzerte mit Werken des 17. bis 19. Jahrhunderts u.a. von Vivaldi, Händel oder Richard Wagner statt. Weitere Informationen unter www.kloster-chorin.info

  • Schorfheide-Lauf

    Auch Sportler kommen in der großzügigen Waldlandschaft der Schorfheide auf ihre Kosten. Denn das Laufen und Joggen im Weltnaturerbe ist noch mal so schön. Darüber hinaus findet einmal im Jahr der traditionelle Schorfheide-Lauf in den Disziplinen Marathon, Halb-Marathon, 10 km, 6 km sowie ein Kinderlauf statt. Weitere Informationen unter www.schorfheide-lauf.de

So leicht. Finden Sie Uns!

Der Weg zu Enspannung und (Nah-)Erholung ist kürzer als Sie vielleicht denken!

  • Folgen Sie, von Berlin kommend, dem Verlauf des "Berliner Ring" (A10) in Richtung Prenzlau, Frankfurt/ Oder.
  • Wechseln Sie auf die A11 in Richtung Prenzlau und nehmen Sie dort die Ausfahrt 9/ Joachims­thal in Richtung Angermünde/ Schwedt/ Templin.
  • Fahren Sie auf der B198 in Richtung Angermünde.
  • Folgen Sie der Beschilderung nach Angermünde Zentrum.
  • In Angermünde fahren Sie in Richtung Bahnhof.
  • Ab dem Kreisverkehr vor dem Bahnhof ist Altkünkendorf ausgeschildert – durch die Unterführung der Bahntrasse durch, sofort danach rechts ab und die nächste Möglichkeit wieder links.
  • Nach 9 km sind Sie in Altkünkendorf.
  • Fahren Sie an der Kirche vorbei, bei der abknickenden Vorfahrt fahren Sie nach rechts.

So komfortabel. Buchen Sie uns!.



Preis und Verfügbarkeit auf Anfrage.


Schreiben Sie uns einfach eine unverbindliche Nachricht mit Ihrem gewünschten Reisedatum. Gerne prüfen wir Ihre Anfrage und lassen Ihnen ein Angebot zukommen.



Laden Sie sich unsere PDFs mit weiteren Besucherinformationen und den Grundrissen zum Grünen Haus herunter.